Basilikum-Limettenlimonade: Erfrischend, aromatisch und einfach köstlich! Diese Limonade ist perfekt für warme Sommertage, Gartenpartys oder als besonderer Durstlöscher zwischendurch. Sie ist nicht nur vegan, sondern auch frei von künstlichen Zusätzen. Die Kombination aus frischem Basilikum und spritziger Limette verleiht der Limonade eine einzigartige Geschmacksexplosion, die deine Geschmacksknospen begeistern wird.

Was du brauchst:
– 10-12 Basilikumblätter
– 3 Limetten
– 4-5 Esslöffel Agavendicksaft oder ein anderes veganes Süßungsmittel deiner Wahl
– Sprudelwasser oder Mineralwasser
– Eiswürfel

So wird’s gemacht:
1. Wasche die Basilikumblätter gründlich und zupfe sie von den Stielen. Schneide die Limetten in Scheiben.
2. Gib die Basilikumblätter und Limettenscheiben in einen Krug oder eine Karaffe und zerdrücke sie leicht mit einem Löffel, um die Aromen freizusetzen.
3. Füge den Agavendicksaft hinzu und rühre alles gut um, bis sich der Süßstoff aufgelöst hat. Du kannst die Süße nach Belieben anpassen.
4. Fülle den Krug oder die Karaffe mit Sprudelwasser oder Mineralwasser auf und rühre vorsichtig um.
5. Gib eine Handvoll Eiswürfel in jedes Glas und gieße die Basilikum-Limettenlimonade darauf.
6. Verziere deine Limonade mit einem Basilikumblatt oder einem Limettenschnitz und genieße sie eiskalt!

Diese erfrischende Basilikum-Limettenlimonade passt wunderbar zu leichten Salaten, gegrilltem Gemüse und veganen Fingerfoods. Sie ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Limonaden und besticht durch ihren einzigartigen Geschmack. Probiere sie doch auch mal als besonderes Highlight bei deinen nächsten Grillfesten oder Picknicks im Grünen aus.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme ade: Beraten lassen! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Thai-Gemüse-Suppe – vegan
Bechamel-Sauce – vegan
Sonnenblumenkern-Aufstrich – vegan