Lecker, cremig und einfach unwiderstehlich – Nuss-Nougat-Kugeln sind eine süße Versuchung, der niemand widerstehen kann. Ob als Dessert nach dem Abendessen oder als kleiner Snack zwischendurch, sie sind immer eine gute Wahl.

Für dieses vegane Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 200 g gemahlene Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse)
– 150 g vegane Zartbitterschokolade
– 100 g vegane Nuss-Nougat-Creme
– 2 EL Ahornsirup
– 1 TL Vanilleextrakt
– 1 Prise Salz
– Kokosraspeln oder gehackte Nüsse zum Wälzen (optional)

Und so wird’s gemacht:

1. Die vegane Zartbitterschokolade grob hacken und in einem Wasserbad schmelzen, bis sie komplett geschmolzen ist.

2. Die geschmolzene Schokolade in eine große Schüssel geben und die vegane Nuss-Nougat-Creme, den Ahornsirup, das Vanilleextrakt und eine Prise Salz hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen.

3. Die gemahlenen Nüsse nach und nach zur Schokoladen-Nuss-Creme geben und gut unterrühren, bis eine feste, formbare Masse entsteht.

4. Die Masse für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird.

5. Nachdem die Masse gekühlt ist, kleine Kugeln formen und nach Belieben in Kokosraspeln oder gehackten Nüssen wälzen.

6. Die Nuss-Nougat-Kugeln für weitere 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Und voila, schon sind deine köstlichen Nuss-Nougat-Kugeln bereit, vernascht zu werden. Guten Appetit!

Ob für dich selbst oder als Geschenk für Freunde und Familie, diese veganen Nuss-Nougat-Kugeln sind immer eine geschmackvolle Überraschung. Probier sie aus und lass dich von ihrem cremigen Geschmack verzaubern.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Oatmeal mit Beeren und Nüssen – vegan
Cauliflower Rice Stir Fry Bowl – vegan
Quinoa Power Bowl – vegan