Rosmarin-Himbeer-Limonade – eine erfrischende, fruchtige und doch herbe Kombination, die perfekt für warme Sommertage geeignet ist. Diese vegane Limonade ist nicht nur lecker, sondern auch super einfach zuzubereiten. Ob als Durstlöscher zwischendurch oder als erfrischender Begleiter zum Grillen, diese Limonade wird dich und deine Gäste begeistern.

Du benötigst folgende Zutaten:

– 150 g frische Himbeeren
– 2 Zweige frischer Rosmarin
– 1 Zitrone
– 500 ml Mineralwasser
– 2 EL Ahornsirup oder ein anderes veganes Süßungsmittel deiner Wahl
– Eiswürfel (optional)

Und so wird’s gemacht:

1. Wasche die Himbeeren gründlich und gib sie zusammen mit den Rosmarinzweigen in eine große Karaffe.
2. Presse den Saft einer ganzen Zitrone aus und gib ihn zu den Himbeeren und dem Rosmarin.
3. Füge das Mineralwasser hinzu und süße die Limonade mit Ahornsirup nach Belieben. Für eine intensivere Süße kannst du auch mehr Ahornsirup verwenden.
4. Rühre alles gut um, sodass sich die Aromen von Himbeeren, Rosmarin und Zitrone gut vermischen. Lasse die Limonade für etwa zwei Stunden im Kühlschrank ziehen, damit sich der Geschmack voll entfalten kann.
5. Wenn du möchtest, kannst du die Limonade vor dem Servieren mit Eiswürfeln auffüllen und mit einigen Himbeeren und einem Minzzweig garnieren.

Und voilà! Deine erfrischende Rosmarin-Himbeer-Limonade ist bereit, genossen zu werden. Gieße sie in Gläser oder Trinkflaschen, um sie mitzunehmen. Egal ob du sie alleine oder mit Freunden genießt, diese vegan Limonade wird sicherlich für Begeisterung sorgen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Erfrischen!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Jetzt die IT in Schwung bringen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Negroni – Cocktail
Petersilien-Pesto – vegan
Pilzragout – vegan