Panettone ist ein traditioneller italienischer Weihnachtskuchen, der bei vielen Menschen auf der ganzen Welt beliebt ist. Der Kuchen hat eine weiche, luftige Textur und ist mit getrockneten Früchten und Nüssen verfeinert. Kokosöl und pflanzliche Milch werden verwendet, um diesen klassischen Kuchen zu veganisieren, ohne dabei auf den großartigen Geschmack zu verzichten.

Um diesen köstlichen veganen Panettone zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 500 g Mehl
– 100 g Zucker
– 200 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandel- oder Sojamilch)
– 1 Päckchen Trockenhefe
– 1 TL Vanilleextrakt
– 100 g pflanzliche Margarine
– 100 g Rosinen
– 100 g gehackte Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse)
– 50 g kandierte Orangenschalen
– 50 g kandierte Zitronenschalen
– 1 Prise Salz
– 1 EL Rum (optional)

Als erstes mische das Mehl und den Zucker in einer großen Schüssel. Wärme die pflanzliche Milch leicht auf und füge die Trockenhefe hinzu. Rühre vorsichtig um und lasse die Mischung für etwa 10 Minuten stehen, bis sie schäumt.

In einem separaten Topf schmelze die pflanzliche Margarine bei niedriger Hitze. Gib sie dann zur Milch-Hefe-Mischung hinzu. Rühre gut um und füge den Vanilleextrakt, das Salz und den Rum (falls gewünscht) hinzu. Vermische alle Zutaten gut miteinander.

Jetzt kannst du die Rosinen, gehackten Nüsse, kandierten Orangenschalen und kandierten Zitronenschalen in die Schüssel mit dem Mehl geben. Gieße die flüssige Mischung darüber und knete alles gründlich, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Bedecke die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch und lasse den Teig an einem warmen Ort etwa eine Stunde lang aufgehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Forme den Teig zu einem runden Laib und lege ihn in eine Panettoneform, wenn du diese hast. Andernfalls kannst du den Teig auch in eine normale Kuchenform legen.

Bedecke den Teig erneut mit dem Geschirrtuch und lasse ihn nochmals für etwa 30 Minuten ruhen. Gib dann die Form in den Ofen und backe den Panettone für etwa 40-50 Minuten, bis er goldbraun ist und hohl klingt, wenn du auf die Unterseite klopfst.

Lasse den Panettone vollständig abkühlen, bevor du ihn aus der Form nimmst. Schneide ihn in dünne Scheiben und serviere ihn als Dessert oder Snack zu einer Tasse Tee oder Kaffee.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Bringen Sie Ihre Büro-IT in Schwung! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Marillenknödel – vegan
Mandelbutterkekse – vegan
Veganer Lebkuchen