Bruschetta al pomodoro ist eine köstliche, einfache und erfrischende Vorspeise aus der italienischen Küche. Dieses Rezept eignet sich perfekt für den Sommer, wenn die Tomaten saftig und voller Aroma sind. Es ist auch eine wunderbare Möglichkeit, überschüssige reife Tomaten zu verwerten.

Um diese vegane Version von Bruschetta al pomodoro zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 4 Scheiben frisches Baguette oder Ciabatta
– 4 reife Tomaten
– 2 Knoblauchzehen
– 1/4 Tasse extra natives Olivenöl
– 1/4 Tasse frisches Basilikum, gehackt
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so geht’s:

1. Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor und lege die Brotscheiben auf ein Backblech. Backe sie für ca. 5-7 Minuten, bis sie knusprig goldbraun sind. Du kannst das Brot auch grillen oder in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten, wenn du keinen Ofen zur Verfügung hast.

2. Während das Brot abkühlt, wasche und würfele die Tomaten. Gib sie in eine Schüssel und bestreue sie mit einer Prise Salz. Das Salz hilft den Tomaten, ihr Saft freizusetzen und intensiviert den Geschmack.

3. Schäle die Knoblauchzehen und schneide sie in dünne Scheiben. Gib das Olivenöl in eine kleine Pfanne und erhitze es bei mittlerer Hitze. Brate den Knoblauch darin an, bis er goldbraun ist. Achte darauf, den Knoblauch nicht zu verbrennen, da er dann einen bitteren Geschmack bekommt.

4. Gib die gebratenen Knoblauchscheiben zusammen mit dem Olivenöl zu den Tomaten in die Schüssel. Füge nun auch das gehackte Basilikum hinzu und mische alles gut durch. Du kannst das Ganze noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, je nach deinem Geschmack.

5. Verteile die Tomatenmischung auf den knusprigen Brotscheiben und garniere sie nach Belieben mit einem Basilikumblatt.

Voilà! Deine vegane Bruschetta al pomodoro ist fertig. Sie ist eine perfekte Vorspeise für ein Sommerfest oder auch ein leichtes Abendessen. Das frische Aroma der Tomaten gepaart mit dem Knoblauch und dem Basilikum lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Genieße diese herrliche Speise am besten, solange sie frisch ist.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme ade: Beraten lassen! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Vegane Lasagne-Bolognese
Spaghetti aglio e olio – vegan
Veganes Rührei