Ratatouille-Gemüsegratin – ein schmackhaftes und gesundes Gericht, das nicht nur Veganer begeistert! Die Kombination aus frischem Gemüse und würziger Tomatensauce verleiht diesem Gratin seinen unverwechselbaren Geschmack. Perfekt als Hauptgericht oder Beilage, lässt es sich auch gut zu Nudeln oder Reis servieren.

Was du benötigst:
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Aubergine
– 1 Zucchini
– 1 rote Paprika
– 1 gelbe Paprika
– 4 Tomaten
– 1 Dose passierte Tomaten
– 2 EL Tomatenmark
– 2 TL getrocknete Kräuter (z.B. Thymian, Oregano)
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 2 EL Olivenöl
– 100 g veganer Käse (optional)

So wird’s gemacht:
1. Schneide die Zwiebel und den Knoblauch fein. Hacke die Aubergine, die Zucchini, die Paprika und die Tomaten in kleine Würfel.

2. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und dünste die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig. Füge dann die Aubergine und die Zucchini hinzu und brate sie für etwa 5 Minuten an, bis sie etwas weicher werden.

3. Gib die Paprika und die Tomatenwürfel dazu und lasse alles für weitere 5 Minuten gemeinsam schmoren.

4. Füge die passierten Tomaten, das Tomatenmark und die getrockneten Kräuter hinzu. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab und lasse die Tomatensauce für 10-15 Minuten köcheln, bis sie etwas eingedickt ist.

5. Heize den Ofen auf 180°C vor.

6. Gib das Ratatouille-Gemüse in eine Auflaufform und verteile es gleichmäßig. Wenn du möchtest, kannst du auch eine Schicht veganen Käse darüberstreuen.

7. Backe das Gratin für ca. 20 Minuten, bis der Käse geschmolzen ist (falls verwendet) und das Gemüse zart, aber nicht verkocht ist.

8. Lass es etwas abkühlen und genieße dann dein leckeres Ratatouille-Gemüsegratin!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT ist Ihre Schwachstelle? Für IT habe ich eine Schwäche. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Wassermelonen-Gurken-Salat mit Minze – vegan
Vegane Caesar-Salat-Rollen
Mandel-Zitronenkekse – vegan