Veganer Spekulatius sind eine köstliche Leckerei, die besonders gut zu einer Tasse Tee oder Kaffee passt. Sie sind ein perfekter Genuss für alle, die gerne vegane Kekse genießen möchten!

Um Spekulatius zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 200 g Vollkornmehl
– 100 g Kokosblütenzucker
– 100 g Mandeln, gemahlen
– 2 TL Zimt
– 1 TL gemahlene Nelken
– 1 TL gemahlener Ingwer
– Prise Salz
– 100 g vegane Butter oder Margarine
– 2 EL Mandelmilch

Gehe wie folgt vor, um die veganer Spekulatius zuzubereiten:

1. Heize den Backofen auf 180 Grad Celsius vor.

2. In einer großen Schüssel vermische das Vollkornmehl, Kokosblütenzucker, gemahlene Mandeln, Zimt, Nelken, Ingwer und Salz.

3. Füge die vegane Butter oder Margarine hinzu und verknete alle Zutaten zu einem glatten Teig. Falls der Teig zu trocken erscheint, gib nach und nach die Mandelmilch hinzu, bis er eine weiche, formbare Konsistenz erhält.

4. Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer gleichmäßigen Dicke von ca. 1 cm aus.

5. Schneide mit Hilfe von Ausstechformen oder einem Messer verschiedene Formen aus dem Teig.

6. Lege die ausgestochenen Speculaas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie für ca. 15-18 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

7. Lasse die Speculaas vollständig abkühlen, bevor du sie servierst.

Genieße deine selbstgemachten Veganer Speculaas zu einer Tasse Tee oder Kaffee und lass es dir schmecken!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Grünkohlsuppe – vegan
Schwarzbrot – vegan
Veganer Zwiebelrostbraten