Veganes Pesto Verde – ein kulinarisches Highlight für alle Liebhaber italienischer Küche! Frisch, würzig und voller Aromen ist dieses Pesto eine wahre Geschmacksexplosion. Es lässt sich einfach zubereiten und ist vielseitig einsetzbar. Egal ob als Aufstrich, als Sauce für Nudeln oder als Topping für Gemüsegerichte, dieses Pesto verleiht jedem Gericht das gewisse Etwas.

Für das vegane Pesto Verde benötigst du folgende Zutaten:

– 50 g frisches Basilikum
– 30 g frischer Spinat
– 30 g Pinienkerne
– 2 Knoblauchzehen
– 4 EL Olivenöl
– 1 EL Zitronensaft
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so wird’s gemacht:

1. Zuerst werden die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun geröstet. Achte darauf, dass sie nicht verbrennen. Lasse sie anschließend abkühlen.

2. Nun werden das Basilikum und der Spinat gewaschen und grob zerkleinert. Auch der Knoblauch wird geschält und grob gehackt.

3. Alle Zutaten kommen jetzt in einen Mixer oder in ein hohes Gefäß, wenn du einen Pürierstab verwendest.

4. Nun wird alles fein püriert, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Falls das Pesto zu dickflüssig ist, kannst du nach Bedarf noch etwas Olivenöl hinzufügen.

5. Zum Schluss wird das Pesto mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und nochmals kurz durchgemixt.

Und schon ist das vegane Pesto Verde fertig! Du kannst es sofort genießen oder in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt das Pesto mehrere Tage frisch.

Nun wünsche ich dir einen guten Appetit und lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Jetzt die IT in Schwung bringen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Sebzeli Pide (Gemüsepide) – vegan
Mangold-Mango – Smoothie – vegan
Grapefruit-Orangen – Smoothie – vegan