Indischer Gemüse-Curry – ein aromatisches und vielseitiges Gericht

Der indische Gemüse-Curry ist ein köstliches Gericht, das durch seine Vielfalt an verschiedenen Gewürzen und Gemüsesorten besticht. Dieses würzige und gesunde Gericht lässt sich einfach zubereiten und ist besonders gut geeignet, um übrig gebliebenes Gemüse zu verwerten. Zudem kann dieser Curry auf Reis, mit Naan-Brot oder einfach pur genossen werden.

Für den indischen Gemüse-Curry benötigst du folgende Zutaten:

– 2 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
– 2 Karotten
– 1 Paprika (rot oder gelb)
– 1 Zucchini
– 200 g Blumenkohl
– 200 g Erbsen (frisch oder gefroren)
– 400 ml Kokosmilch
– 2 EL Currypaste oder selbstgemischte Gewürze (z.B. Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprika, Koriander, Garam Masala)
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Optional: frischer Koriander zum Garnieren

So bereitest du den indischen Gemüse-Curry zu:

1. Schäle die Zwiebeln, Knoblauchzehen und den Ingwer und schneide sie fein. Schäle die Karotten und schneide sie in dünne Scheiben. Entferne die Kerne der Paprika und schneide sie in Streifen. Schneide die Zucchini in Würfel. Zerlege den Blumenkohl in kleine Röschen.

2. Erhitze etwas Öl in einem großen Topf und brate die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer darin an, bis sie goldbraun sind.

3. Füge die Currypaste oder die selbstgemischten Gewürze hinzu und brate sie kurz mit an, damit sich ihr Aroma entfalten kann.

4. Gib die Karotten, Paprika, Zucchini, Blumenkohl und die Erbsen in den Topf und rühre alles gut um.

5. Gieße die Kokosmilch über das Gemüse und lasse den Curry für ca. 15-20 Minuten köcheln, bis das Gemüse gar ist.

6. Schmecke den Curry mit Salz und Pfeffer ab und garniere ihn optional mit frischem Koriander.

7. Serviere den indischen Gemüse-Curry mit Reis, Naan-Brot oder einfach pur und genieße ihn!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Keine Lust auf DSGVO? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Quinoa Power Bowl – vegan
Veganes Rührei
Insalata Caprese – vegan