Walnuss-Schneebälle sind eine köstliche Leckerei, die perfekt zu einer Tasse Tee oder Kaffee passt. Mit ihrem nussigen Geschmack und ihrer zarten Konsistenz sind diese kleinen Bällchen ein wahrer Genuss. Das Besondere an diesem Rezept ist, dass es komplett vegan ist und auf tierische Produkte verzichtet.

Um diese himmlischen Walnuss-Schneebälle zuzubereiten benötigst du folgende Zutaten:

– 200 g gemahlene Walnüsse
– 100 g Puderzucker
– 1 TL Vanilleextrakt
– 1 EL Mandelmilch
– 50 g Kokosraspeln

Und so gehst du vor:

1. Gib die gemahlenen Walnüsse, den Puderzucker und das Vanilleextrakt in eine Schüssel und vermische alles gut miteinander.
2. Füge nach und nach die Mandelmilch hinzu und knete den Teig, bis er gut zusammenhält und formbar ist.
3. Forme kleine Bällchen aus dem Teig und rolle sie anschließend in den Kokosraspeln.
4. Stelle die Walnuss-Schneebälle für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, damit sie fester werden und sich die Aromen gut entfalten können.
5. Serviere die Schneebälle bei Raumtemperatur und genieße den herrlichen Geschmack der Walnüsse.

Diese veganen Walnuss-Schneebälle sind nicht nur absolut köstlich, sondern auch noch super einfach zuzubereiten. Sie eignen sich hervorragend als kleiner Snack zwischendurch oder als süße Nascherei für besondere Anlässe. Probier sie aus und lass dich von ihrem nussigen Geschmack verzaubern!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme ade: Beraten lassen! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Döner
Sauerteigbrot – vegan
Estragon-Orangenlimonade – vegan