Cashewkäse mit Kräutern – Ein cremiger Genuss für alle, die pflanzlich genießen möchten

Cashewkäse mit Kräutern ist nicht nur besonders lecker, sondern auch eine ideale Alternative zu tierischem Käse für alle, die sich vegan ernähren oder einfach auf tierische Produkte verzichten möchten. Dabei überzeugt dieser vegane Käse nicht nur Geschmacklich, sondern auch durch seine Vielseitigkeit und gesunde Inhaltsstoffe.

Für dieses Rezept werden folgende Zutaten benötigt:
– 150g Cashewkerne (ungesalzen und ungeröstet)
– 2 Esslöffel Zitronensaft
– 2 Esslöffel Hefeflocken
– 1 Esslöffel Olivenöl
– 1 Knoblauchzehe (optional)
– Eine Handvoll frischer Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum oder Schnittlauch)
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
1. Die Cashewkerne mindestens 4 Stunden in Wasser einweichen lassen, anschließend abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.
2. Die eingeweichten Cashewkerne zusammen mit Zitronensaft, Hefeflocken, Olivenöl, Knoblauchzehe (optional) und einer Prise Salz in einen leistungsstarken Mixer geben.
3. Alles gut mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Je nach gewünschter Konsistenz kannst du noch etwas Wasser hinzufügen.
4. Die frischen Kräuter fein hacken und unter die Cashewmasse mischen. Dabei kannst du nach Belieben verschiedene Kräuter kombinieren oder nur eine Sorte verwenden.
5. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.
6. Den Cashewkäse mit Kräutern als Aufstrich auf Brot oder Brötchen genießen. Er passt aber auch wunderbar zu Gemüsesticks oder als Topping für Salate und Bowls.

Guten Appetit und viel Spaß beim Genießen!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Innovative IT-Lösungen für Ihr Wachstum. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Frische Frühlingsrollen – vegan
Tofu-Burger – vegan
Veganer Dresdner Stollen