Thymian-Pesto ist eine köstliche vegane Alternative zu herkömmlichen Pestos, die mit frischen Kräutern und aromatischen Gewürzen zubereitet wird. Es eignet sich besonders gut als Aufstrich für Brot, zur Verfeinerung von Pasta und als Dip für Gemüsesticks.

Für das Thymian-Pesto benötigst du folgende Zutaten:
– Eine Handvoll frischen Thymianblätter
– 50g Cashewkerne
– 2 Knoblauchzehen
– Saft einer halben Zitrone
– 3 EL Olivenöl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

So gehst du vor:
1. Zuerst entferne die Thymianblätter von den Stängeln und gieße sie unter kaltem Wasser ab, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen. Schüttele sie dann vorsichtig trocken.

2. Erhitze eine Pfanne ohne Zugabe von Öl und röste die Cashewkerne darin leicht an, bis sie goldbraun und duftend sind. Lass sie anschließend abkühlen.

3. Schäle die Knoblauchzehen und schneide sie in grobe Stücke.

4. Gib die Thymianblätter, die gerösteten Cashewkerne, die Knoblauchstücke, den Zitronensaft und das Olivenöl in einen Mixer oder Food Processor. Mixe alles zu einer cremigen Konsistenz.

5. Je nach gewünschtem Geschmack kannst du salzen und pfeffern. Probiere das Pesto am besten zwischendurch, um den idealen Geschmack zu erreichen.

6. Fülle das Pesto in ein luftdichtes Glas und bewahre es im Kühlschrank auf. Dort hält es sich einige Tage frisch.

Guten Appetit! Genieße das Thymian-Pesto als leckeren Aufstrich, als besondere Zutat für deine Pasta-Gerichte oder als Dip für frisches Gemüse. Lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Probleme ade: Beraten lassen! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Tofu-Burrito mit Schwarzen Bohnen – vegan
Focaccia – vegan
Apfel-Zimt-Smoothie – vegan