Marzipankartoffeln sind eine köstliche Leckerei, die perfekt zur Weihnachtszeit passt. Sie sind nicht nur besonders lecker, sondern auch vegan, sodass sie für alle geeignet sind, die tierische Produkte meiden möchten.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 200 g Marzipanrohmasse
– 2 EL Puderzucker
– 1 TL Rum
– 100 g Zartbitterschokolade
– 1 EL Kakaopulver

Und so kannst du die Marzipankartoffeln zubereiten:
1. Die Marzipanrohmasse in eine Schüssel bröckeln und den Puderzucker sowie den Rum hinzufügen.
2. Alles gut miteinander verkneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
3. Forme kleine, kartoffelförmige Kugeln aus der Marzipanmasse und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
4. Stelle das Backblech für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank, damit die Marzipankartoffeln fester werden.
5. Schmelze die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad.
6. Rolle anschließend jede Marzipankartoffel in der geschmolzenen Schokolade, sodass sie komplett damit überzogen ist.
7. Lasse die Schokolade kurz antrocknen und wälze dann die Marzipankartoffeln noch in Kakaopulver.
8. Lege die fertigen Marzipankartoffeln zurück auf das Backblech und lasse sie vollständig trocknen.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen der veganen Marzipankartoffeln!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kurz und knapp: IT-Beratung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kirschmarmelade – vegan
Cranberry-Weihnachtsplätzchen – vegan
Veganer Placki Ziemniaczane (Kartoffelpfannkuchen)