Chia-Kokos-Pudding ist ein herrlich erfrischendes und gesundes Dessert, das sich auch ideal als Frühstück oder Snack eignet. Die Kombination von Chia-Samen und Kokosmilch sorgt nicht nur für eine cremige Konsistenz, sondern auch für eine pikante Extraportion Geschmack.

Für den Chia-Kokos-Pudding benötigst du folgende Zutaten:
– 4 EL Chia-Samen
– 200 ml Kokosmilch
– 1 EL Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel deiner Wahl
– Ein paar Kokosraspeln oder Früchte zum Garnieren (optional)

Gib zuerst die Chia-Samen in eine Schüssel und füge dann die Kokosmilch hinzu. Vermische die Zutaten gut miteinander, sodass sich die Chia-Samen gleichmäßig in der Milch verteilen. Lass die Mischung nun für etwa 10 Minuten quellen. Währenddessen kannst du den Ahornsirup hinzufügen und alles noch einmal gut umrühren.

Sobald der Chia-Kokos-Pudding eine dickflüssige Konsistenz erreicht hat, kannst du ihn in Gläser oder Schälchen füllen. Stell sie dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, damit der Pudding fest wird.

Wenn der Chia-Kokos-Pudding fertig ist, kannst du ihn nach Belieben mit Kokosraspeln oder frischen Früchten garnieren. Je nach persönlichem Geschmack könntest du zum Beispiel Beeren, Mango oder Banane verwenden. Der Chia-Kokos-Pudding schmeckt einfach köstlich und kann zu jeder Tageszeit genossen werden.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT aus einer Hand. Hand drauf. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Tofu mit schwarzer Bohnensauce – vegan
Bananenbrot – vegan
Estragon-Kerbel-Pesto – vegan