Sesam-Tofu mit Brokkoli ist ein köstliches Gericht, das nicht nur vegan ist, sondern auch voller Geschmack und Nährstoffe steckt. Der knusprige Sesam-Tofu in Kombination mit dem knackigen Brokkoli bildet eine perfekte Harmonie, die besonders lecker ist und für eine ausgewogene Mahlzeit sorgt.

Für dieses einfache Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 250 g Tofu
– 1 Kopf Brokkoli
– 2 EL Sojasauce
– 2 EL Ahornsirup
– 2 EL Sesamöl
– 2 EL Sesamsamen
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 TL Ingwer, gerieben
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Olivenöl zum Braten

Und so wird’s gemacht:
1. Den Tofu in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in einer Pfanne mit etwas Olivenöl knusprig anbraten.

2. Während der Tofu brät, den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in kochendem Wasser für etwa 2-3 Minuten blanchieren. Danach in kaltem Wasser abschrecken, um das Grün zu erhalten.

3. In einer separaten Schüssel Sojasauce, Ahornsirup, Sesamöl, Sesamsamen, Knoblauch und Ingwer vermischen.

4. Die Sauce über den gebratenen Tofu gießen und alles gut vermengen. Den Brokkoli ebenfalls hinzufügen und nochmals gut vermischen, bis alles gleichmäßig benetzt ist.

5. Die Pfanne erhitzen und den Tofu und Brokkoli darin für weitere 2-3 Minuten anbraten, bis der Brokkoli noch knackig ist.

6. Das Gericht auf einem Teller anrichten und heiß servieren.

Guten Appetit!

(Dieses vegane Rezept für Sesam-Tofu mit Brokkoli ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Probier es aus und genieße eine gesunde Mahlzeit voller Geschmack und Nährstoffe.)

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kompetente IT-Beratung für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Brokkoli-Curry – vegan
Linsen-Dal – vegan
Quinoa-Spinat-Auflauf – vegan