Gebackene Zucchiniröllchen mit Cashewkäse sind eine köstliche und gesunde Option für alle, die nach einer veganen Alternative suchen. Die Mischung aus zarter, gebackener Zucchini und cremigem Cashewkäse macht dieses Gericht zu einer hervorragenden Vorspeise oder Beilage. Es passt gut zu einer Vielzahl von Speisen und ist auch perfekt für Partys oder als Fingerfood geeignet.

Um diese leckeren Zucchiniröllchen zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 2 mittelgroße Zucchini
– 150g Cashewnüsse (ungesalzen)
– Saft von 1 Zitrone
– 2 Knoblauchzehen
– 2 EL Hefeflocken
– 2 EL Olivenöl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so geht’s:

1. Heize den Backofen auf 180°C vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor.

2. Wasche die Zucchini gründlich und schneide sie längs in dünne Scheiben. Verwende am besten einen Gemüseschäler oder ein scharfes Messer, um gleichmäßige Scheiben zu erhalten.

3. Lege die Zucchinischeiben auf das vorbereitete Backblech und beträufle sie mit etwas Olivenöl. Würze sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

4. Backe die Zucchinischeiben für etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis sie weich sind. Nimm sie dann aus dem Ofen und lasse sie abkühlen.

5. Während die Zucchinischeiben abkühlen, bereite den Cashewkäse vor. Gib die Cashewnüsse, den Zitronensaft, den Knoblauch, die Hefeflocken, das Olivenöl, sowie etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Mixe alles gründlich, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

6. Verteile den Cashewkäse gleichmäßig auf den abgekühlten Zucchinischeiben und rolle sie vorsichtig auf.

7. Lege die gerollten Zucchiniröllchen zurück auf das Backblech und backe sie erneut für ca. 10 Minuten, um den Cashewkäse leicht zu erwärmen.

8. Nehme die gebackenen Zucchiniröllchen aus dem Ofen und serviere sie warm. Du kannst sie auch noch mit frischen Kräutern garnieren, wie zum Beispiel mit Basilikum oder Petersilie.

Jetzt kannst du diese köstlichen gebackenen Zucchiniröllchen mit Cashewkäse genießen! Sie passen hervorragend als Vorspeise oder Beilage zu vielen Gerichten. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ihre externe IT-Abteilung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Panang Currypaste – vegan
Apfelstrudel – vegan
Falafel-Salat – vegan