Bärlauch-Pesto ist eine köstliche, vegane Alternative zu herkömmlichen Pesto-Sorten. Es zeichnet sich durch seinen intensiven, würzigen Geschmack und seine leuchtend grüne Farbe aus. Dieses Pesto eignet sich perfekt als Dip, Aufstrich oder Sauce für Pasta, Gemüse und Salate.

Um das Bärlauch-Pesto zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:
– 100 g frischen Bärlauch
– 50 g Pinienkerne
– 50 g veganes Parmesanersatz oder Hefeflocken
– 100 ml Olivenöl
– 1 Knoblauchzehe
– Saft von 1/2 Zitrone
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so gehst du vor:

1. Wasche den Bärlauch gründlich und trockne ihn gut ab. Entferne dabei die groben Stiele.
2. Röste die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze, bis sie leicht goldbraun sind. Lasse sie anschließend abkühlen.
3. Gib den Bärlauch, die Pinienkerne, den veganen Parmesanersatz oder die Hefeflocken, Knoblauch, Olivenöl und den Zitronensaft in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.
4. Mixe alle Zutaten zu einer cremigen Masse. Je nach gewünschter Konsistenz kannst du das Olivenöl nach und nach hinzufügen.
5. Schmecke das Pesto mit Salz und Pfeffer ab und gebe gegebenenfalls noch etwas Zitronensaft hinzu, um den Geschmack zu intensivieren.
6. Fülle das Pesto in ein sauberes Glas und bewahre es im Kühlschrank auf.

Du kannst das Bärlauch-Pesto sofort genießen oder es für zukünftige Verwendungen haltbar machen, indem du die Oberfläche mit einer dü

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Beratung für Ihre Firma. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Mango-Maracuja-Marmelade – vegan
Veganer Oliebollen
Dattel-Zimt-Aufstrich – vegan