Vegan Peanut Butter and Jelly Sandwich

Ein Peanut Butter and Jelly Sandwich ist nicht nur ein Klassiker, sondern auch ein echter Genuss. Die köstliche Kombination aus cremiger Erdnussbutter und süßer Marmelade oder Gelee ist einfach unwiderstehlich. Egal ob als Snack für zwischendurch, als Frühstück oder als Lunch – dieses Sandwich passt immer!

Was du benötigst:
– 2 Scheiben veganes Brot
– 2 Esslöffel Erdnussbutter
– 2 Esslöffel vegane Marmelade oder Gelee (zum Beispiel Erdbeer-, Himbeer- oder Aprikosenmarmelade)
– Optional: frische Beeren oder Obst nach Wahl als Topping

So wird’s gemacht:
1. Lege die beiden Scheiben Brot bereit und bestreiche eine Scheibe großzügig mit der Erdnussbutter.
2. Verteile die vegane Marmelade oder das Gelee auf der anderen Brotscheibe.
3. Lege die beiden Brotscheiben mit den bestrichenen Seiten übereinander, so dass die Erdnussbutter und die Marmelade aufeinandertreffen.
4. Optional kannst du noch frische Beeren oder Obst auf die Erdnussbutterseite legen, um dem Sandwich einen fruchtigen Twist zu geben.
5. Schneide das Sandwich diagonal durch und dein Peanut Butter and Jelly Sandwich ist fertig!

Dieses einfache Rezept ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch vielseitig. Du kannst das Brot nach Belieben toasten oder es auch mit Nüssen oder Samen bestreuen, um dem Sandwich eine extra knusprige Note zu verleihen. Du kannst auch verschiedene Sorten von veganer Erdnussbutter oder Marmelade ausprobieren, um immer wieder neue Geschmackskombinationen zu entdecken.

Also, greif zu und genieße ein köstliches und veganes Peanut Butter and Jelly Sandwich!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Was macht Ihr Backup? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Minestrone Suppe – vegan
Canapés mit veganem Cashew-“Käse” und Feigen
Rote-Linsen-Suppe – vegan