Gebackene Auberginenröllchen

Wer auf der Suche nach einer leckeren und zugleich gesunden veganen Speise ist, der sollte unbedingt die gebackenen Auberginenröllchen ausprobieren. Die Kombination aus zarten Auberginen, frischen Kräutern und einer köstlichen Füllung macht dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus.
Diese Röllchen eignen sich als Vorspeise oder auch als Hauptgericht und lassen sich wunderbar mit einem frischen Salat oder einer herzhaften Tomatensauce kombinieren.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 2 Auberginen
– 200 g veganer Frischkäse
– 50 g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
– 1 Knoblauchzehe
– Eine Handvoll frischer Basilikum
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Olivenöl zum Braten

Und so gehst du vor:
1. Die Auberginen der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
2. Die Auberginenscheiben großzügig mit Salz bestreuen und für ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dadurch wird überschüssige Flüssigkeit entzogen und die Bitterstoffe werden gemildert.
3. Nach der Ruhezeit die Auberginenscheiben mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.
4. Für die Füllung den veganen Frischkäse, die getrockneten Tomaten sowie den Knoblauch in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten.
5. Die Basilikumblätter fein hacken und zur Füllung hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6. Jeweils eine Auberginenscheibe mit etwas Füllung bestreichen und vorsichtig zusammenrollen. Diesen Vorgang mit den restlichen Scheiben wiederholen.
7. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Auberginenröllchen von allen Seiten goldbraun anbraten.
8. Die gebackenen Auberginenröllchen auf einem Teller anrichten und servieren.

Wir wünschen Dir einen guten Appetit und viel Freude beim Genießen dieser köstlichen veganen Speise!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Innovative IT-Lösungen für Ihr Wachstum. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Heidelbeermarmelade – vegan
Petersilien-Pesto – vegan
Vegane Won-Ton-Suppe