Kichererbsen-Spinat-Curry – eine vegane Köstlichkeit, die nicht nur Veganer begeistert! Dieses Gericht besticht durch seine cremige Konsistenz und den harmonischen Geschmack von exotischen Gewürzen. Es ist perfekt für all diejenigen, die auf der Suche nach einer pflanzlichen und proteinreichen Mahlzeit sind. Egal ob als Hauptgericht oder Beilage, dieses Kichererbsen-Spinat-Curry passt zu vielen Gelegenheiten und überzeugt durch seinen Geschmack.

Was du für dieses leckere Curry brauchst:

– 1 Dose Kichererbsen (400g)
– 250g frischer Spinat
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Stück Ingwer (ca. 2cm)
– 1 Dose gehackte Tomaten (400g)
– 400ml Kokosmilch
– 2 TL Currypulver
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Kurkuma
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL Garam Masala
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 2 EL Öl zum Anbraten

So wird’s gemacht:

1. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer fein hacken. Den Spinat gut waschen und abtropfen lassen.
2. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz mitbraten.
3. Nun die Gewürze (Currypulver, Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprikapulver und Garam Masala) dazugeben und kurz anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten.
4. Die gehackten Tomaten, Kokosmilch und Kichererbsen zum Topf hinzufügen. Alles gut verrühren und zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze reduzieren und das Curry für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
5. Zum Schluss den frischen Spinat hinzufügen und unterrühren, bis er leicht zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
6. Das Kichererbsen-Spinat-Curry nun servieren und gemeinsam mit Reis, Naan-Brot oder Quinoa genießen.

Guten Appetit!

(Tipp: Du kannst das Curry nach Belieben mit frischem Koriander oder Limettensaft garnieren, um einen zusätzlichen Frischekick hinzuzufügen.)

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Hand auf´s Herz: Wie geht es Ihrer IT? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Sesam-Tofu-Bowl mit Gemüse – vegan
Rote Beete-Ingwer – Smoothie – vegan
Veganer Salade Lyonnaise