Veganer Kapusta Kiszona (Sauerkraut) ist ein köstliches Gericht, das nicht nur Veganer, sondern auch alle anderen Geschmacksliebhaber begeistern wird. Es ist besonders lecker aufgrund der würzigen Aromen des fermentierten Sauerkrauts, das mit Gewürzen und Gemüse verfeinert wird.

Das Gericht passt perfekt als Beilage zu verschiedenen Hauptgerichten wie gebratenem Tofu, Kartoffelpüree oder veganen Würstchen. Es kann aber auch als Hauptgericht serviert werden, indem man es mit gekochtem Reis oder Vollkornbrot genießt. Die Möglichkeiten sind endlos!

Für dieses Rezept benötigst du:
– 500 g veganen Kapusta Kiszona (fermentiertes Sauerkraut)
– 2 Karotten, gewürfelt
– 1 Zwiebel, gehackt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 2 EL Olivenöl
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL gemahlene Kümmelsamen
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
1. Das fermentierte Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen und gründlich abspülen, um überschüssige Säure zu entfernen. Beiseite stellen.
2. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die gehackte Zwiebel sowie den gehackten Knoblauch darin anbraten, bis sie goldbraun sind.
3. Die gewürfelten Karotten hinzufügen und für 3-4 Minuten anbraten, bis sie leicht weich sind.
4. Das abgetropfte Sauerkraut zum Gemüse in die Pfanne geben und gut vermengen. Das Paprikapulver, Kreuzkümmel und gemahlene Kümmelsamen hinzufügen und wieder vermengen.
5. Die Hitze reduzieren und das Gericht für weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren, bis das Sauerkraut weich ist und die Aromen sich vermischt haben.
6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals umrühren.
7. Das Gericht auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen des köstlichen veganen Kapusta Kiszona!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ihre externe IT-Abteilung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Fasolka Po Bretońsku (Weiße Bohnen)
Veganer Barszcz Czerwony (Rote-Bete-Suppe)
Veganer Kluski Śląskie (Schlesische Klöße)