Kokos-Curry-Linsensuppe – Exotischer Genuss für den Gaumen

Diese vegane Kokos-Curry-Linsensuppe ist einfach köstlich und enthält eine faszinierende Mischung aus Gewürzen und cremiger Kokosmilch. Das perfekte Gericht für alle, die eine geschmackvolle Abwechslung suchen und ihre Geschmacksnerven verwöhnen möchten.

Um diese Suppe zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 1 Zwiebel, gehackt
– 3 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 rote Paprika, gewürfelt
– 1 Karotte, gewürfelt
– 1 TL Ingwer, gerieben
– 1 TL Currypaste
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Kurkuma
– 200 g rote Linsen
– 400 ml Kokosmilch
– 500 ml Gemüsebrühe
– Salz und Pfeffer zum Abschmecken
– Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

Und so gehst du vor:

1. Erhitze etwas Öl in einem großen Topf und brate die Zwiebel, den Knoblauch, die Paprika, die Karotte und den Ingwer darin an, bis sie weich sind.

2. Füge die Currypaste, den Kreuzkümmel und das Kurkuma hinzu und rühre alles gut um, um die Aromen freizusetzen.

3. Gib die roten Linsen, die Kokosmilch und die Gemüsebrühe in den Topf.

4. Bringe alles zum Kochen und reduziere dann die Hitze. Lasse die Suppe für etwa 15-20 Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind.

5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls noch weitere Gewürze hinzufügen, um den Geschmack zu intensivieren.

6. Zum Schluss die Suppe mit frischem Koriander oder Petersilie garnieren.

Diese Kokos-Curry-Linsensuppe passt hervorragend zu einer Vielzahl von Beilagen wie beispielsweise Reis oder Naan-Brot. Sie eignet sich auch als leichte Hauptmahlzeit für den Abend oder als Vorspeise für ein veganes Menü.

Guten Appetit und viel Freude beim Nachkochen!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Bringen Sie Ihre Büro-IT in Schwung! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Knoblauch-Sauce – vegan
Avocado Quinoa Bowl – vegan
Dolma – vegan