Zitronenthymian-Pesto – eine wahre Geschmacksexplosion!

Dieses Zitronenthymian-Pesto ist eine köstliche Variante eines Klassikers, die jedem Gericht das gewisse Etwas verleiht. Mit seinem frischen, würzigen Aroma und der zitronigen Note eignet es sich perfekt als leckerer Brotaufstrich oder als Sauce zu Pasta, Gemüse oder gegrilltem Tofu.

Du brauchst folgende Zutaten für das Pesto:
– 40 g frisches Zitronenthymian (alternativ kann auch normaler Thymian verwendet werden)
– 1 Knoblauchzehe
– 50 g Pinienkerne oder Mandeln
– Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
– 100 ml Olivenöl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so geht’s:
1. Wasche den Zitronenthymian gründlich und lasse ihn gut abtropfen.
2. Schäle die Knoblauchzehe und hacke sie grob.
3. Röste die Pinienkerne oder Mandeln in einer Pfanne ohne Öl leicht an, bis sie goldbraun sind.
4. Gib den Zitronenthymian, Knoblauch, geröstete Pinienkerne oder Mandeln, Zitronensaft und Schale in einen Mixer oder Food Processor.
5. Mixe alles kurz durch, bis eine grobe Konsistenz entsteht.
6. Während des Mixens langsam das Olivenöl hinzufügen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Das Zitronenthymian-Pesto ist nun fertig und kann sofort genossen werden! Es passt hervorragend zu Pasta – einfach mit gekochter Pasta vermengen und mit frischen Kräutern garnieren. Auch als Brotaufstrich ist es ein wahrer Genuss. Probiere es auch gerne als Dip für frisches Gemüse oder als Topping für gegrillten Tofu aus.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Pfefferminz-Pesto – vegan
Basilikum-Wassermelonenlimonade – vegan
Gebratene Zwiebel-Sesam-Aufstrich – vegan