Einleitung:
Indischer Spinat-Tofu-Curry ist ein herrlich aromatisches Gericht, das mit einer Vielzahl von Gewürzen und frischem Spinat zubereitet wird. Dieses vegane Rezept bietet eine köstliche Möglichkeit, pflanzliche Zutaten zu genießen, ohne dabei auf Geschmack und Textur zu verzichten. Das Curry passt perfekt zu Basmatireis oder frischem Naan-Brot und ist eine ideale Wahl für alle, die nach einer gesunden und sättigenden Mahlzeit suchen.

Zutaten:
– 250 g frischer Spinat
– 200 g Tofu
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
– 2 Tomaten
– 1 grüne Chili (optional)
– 2 EL Pflanzenöl
– 1 TL Kreuzkümmelsamen
– 1 TL Koriandersamen
– 1 TL Kurkuma
– 1 TL Garam Masala
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL Salz
– ½ TL Chilipulver
– 200 ml Kokosmilch
– ½ Zitrone (Saft)

Zubereitung:
1. Den frischen Spinat gründlich waschen und grob hacken. Den Tofu in Würfel schneiden. Die Zwiebel, Knoblauchzehen, Ingwer, Tomaten und grüne Chili fein hacken.

2. In einem großen Topf das Pflanzenöl erhitzen und die Kreuzkümmelsamen darin anbraten, bis sie duften. Dann die gehackte Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten.

3. Den gehackten Knoblauch, Ingwer und die grüne Chili hinzufügen und für weitere 1-2 Minuten anbraten.

4. Die Koriandersamen in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie anfangen zu duften. Anschließend im Mörser zerkleinern.

5. Das geröstete Korianderpulver, Kurkuma, Garam Masala, Paprikapulver, Salz und Chilipulver in den Topf geben und alles gut vermischen. Für 1-2 Minuten anrösten, um die Aromen freizusetzen.

6. Die gehackten Tomaten hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis diese weich sind und sich zu einer Sauce einkochen.

7. Den gehackten frischen Spinat hinzufügen und unter Rühren zusammenfallen lassen.

8. Die Tofuwürfel vorsichtig in den Topf geben und sanft im Spinat-Curry erwärmen.

9. Kokosmilch hinzufügen und alles gut vermischen. Das Curry für weitere 5-7 Minuten köcheln lassen, bis der Spinat gar ist und die Gewürze perfekt miteinander verschmelzen.

10. Mit Zitronensaft abschmecken und das Curry heiß servieren.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Support für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Châteaubriand
Schoko-Erdnussbutter-Protein – Smoothie – vegan
Blumenkohlauflauf mit Sauce Hollandaise – vegan