Majoran-Pesto ist eine köstliche vegane Alternative zu herkömmlichen Pesto-Varianten. Es zeichnet sich durch seinen intensiven Geschmack und seine vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten aus. Das Majoran-Pesto passt besonders gut zu Pasta-Gerichten, Gemüse, gegrilltem Tofu oder als Dip zu frischem Brot.

Für das Majoran-Pesto benötigst du folgende Zutaten:
– 30g frischer Majoran
– 50g Cashewkerne
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Zitrone
– 2 EL Hefeflocken
– 4 EL Olivenöl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

So gehst du vor, um das Majoran-Pesto zuzubereiten:
1. Zuerst den Majoran waschen und trocken schütteln. Die Cashewkerne grob hacken. Den Knoblauch schälen und grob zerkleinern.
2. Zusammen mit dem Majoran in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab zerkleinern.
3. Die Zitrone auspressen und den Saft zu der Mischung geben.
4. Hefeflocken und Olivenöl hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse pürieren. Dabei nach und nach Salz und Pfeffer hinzufügen und abschmecken.
5. Das Majoran-Pesto in ein sauberes Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit! Genieße das Majoran-Pesto zu deinen liebsten Gerichten oder teile es als köstlichen Dip mit deinen Freunden.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kompetente IT-Beratung für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Salbei-Himbeerlimonade – vegan
Maronencreme – vegan
Cicoria Ripassata – vegan