Miso-Auberginen mit Sesam sind ein köstliches veganes Gericht, das mit seinem einzigartigen Geschmack und seiner Vielseitigkeit begeistert. Die saftigen Auberginen werden mit einer Miso-Glasur verfeinert und mit geröstetem Sesam bestreut, um ein leckeres und gesundes Gericht zu kreieren.

Für dieses Rezept benötigst du:
– 2 große Auberginen
– 2 Esslöffel weißes Miso-Paste
– 1 Esslöffel Ahornsirup
– 1 Esslöffel Sojasauce
– 1 Esslöffel Reisessig
– 1 Esslöffel gerösteter Sesam
– Frühlingszwiebeln (optional, für die Garnierung)

Um mit der Zubereitung zu beginnen, heize den Backofen auf 180 Grad Celsius vor. Halbiere die Auberginen längs und schneide die Schnittseiten der Auberginen rautenförmig ein, jedoch nicht zu tief.

In einer Schüssel mische das Miso-Paste, Ahornsirup, Sojasauce und Reisessig, um die Glasur zuzubereiten. Verteile die Glasur großzügig über die Schnittseiten der Auberginen und achte darauf, dass sie gut bedeckt sind.

Lege die Auberginen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie für ca. 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen, bis sie weich und goldbraun sind. Während des Backens kannst du die Auberginen ab und zu mit der übrig gebliebenen Glasur bestreichen, um den Geschmack zu intensivieren.

Sobald die Auberginen fertig sind, nimm sie aus dem Ofen und lasse sie für einige Minuten abkühlen. Verteile den gerösteten Sesam großzügig über die Auberginen und garniere sie mit gehackten Frühlingszwiebeln, falls gewünscht.

Jetzt kannst du deine köstlichen Miso-Auberginen mit Sesam genießen! Sie passen wunderbar als Hauptgericht zu Reis oder Nudeln, oder auch als Beilage zu anderen veganen Gerichten. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Keine Lust auf DSGVO? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kokosmakronen – vegan
Veganes Pilz-Gemüse-Risotto
Apfel-Karotten-Smoothie
– vegan