Einleitung:
Die knusprigen und süßen Mandelhörnchen sind ein absoluter Genuss für alle Naschkatzen da draußen. Sie sind perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch, ein gemütliches Kaffeekränzchen oder als süße Beilage zum Dessert. Das Besondere an diesem Rezept ist, dass es rein pflanzlich ist und somit ohne tierische Produkte auskommt.

Zutaten:
– 200 g gemahlene Mandeln
– 80 g Puderzucker
– 1 TL Vanillezucker
– 1 Prise Salz
– 100 g vegane Margarine
– 2 EL Sojamilch
– 200 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:
1. Zuerst gibst du die gemahlenen Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in eine Schüssel und vermengst alles gut miteinander.
2. Schmelze dann die vegane Margarine in einem kleinen Topf und gib sie zusammen mit der Sojamilch zu der Mandelmischung. Knete alles gut durch, bis ein fester Teig entsteht.
3. Forme aus dem Teig kleine, halbmondförmige Hörnchen und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
4. Backe die Mandelhörnchen bei 170 Grad Celsius (Umluft) für etwa 15-20 Minuten, bis sie goldbraun sind. Lasse sie anschließend komplett abkühlen.
5. In der Zwischenzeit kannst du die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Tauche die abgekühlten Mandelhörnchen zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade und lege sie anschließend auf ein Backpapier zum Trocknen.
6. Sobald die Schokolade fest geworden ist, kannst du die Mandelhörnchen servieren oder in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kurz und knapp: IT-Beratung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Himbeer-Shake – vegan
Vegane Pizza
Feigenkuchen – vegan