Rucola-Pesto-Pasta sind eine wunderbare vegane Option für alle, die auf der Suche nach einem leckeren und gesunden Gericht sind. Dieses Rezept vereint frische Zutaten und köstliche Aromen zu einer einfach zuzubereitenden Mahlzeit, die ein echter Gaumenschmaus ist. Perfekt für ein schnelles Abendessen oder um Freunde und Familienmitglieder zu beeindrucken.

Hier ist, was du für die Rucola-Pesto-Pasta benötigst:

– 200 g Rucola
– 100 g Pinienkerne
– 2 Knoblauchzehen
– 4 EL Olivenöl
– 1 EL Zitronensaft
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 350 g Pasta deiner Wahl

Um das Rucola-Pesto zu machen, folge diesen einfachen Schritten:

1. Zuerst den Rucola gut waschen und grob hacken. Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
2. Den Rucola, Knoblauchzehen, geröstete Pinienkerne, Olivenöl und Zitronensaft in einem Mixer geben und zu einer glatten Paste verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Die Pasta nach den Anweisungen auf der Verpackung al dente kochen und abgießen.
4. Die gekochte Pasta zurück in den Topf geben und das Rucola-Pesto hinzufügen. Gut vermischen, bis die Pasta gleichmäßig mit dem Pesto bedeckt ist.
5. Die fertige Rucola-Pesto-Pasta auf Tellern anrichten und nach Belieben mit zusätzlichem Rucola und Pinienkernen garnieren.

Dieses köstliche Gericht lässt sich wunderbar mit einem frischen grünen Salat oder geröstetem Gemüse ergänzen. Die Rucola-Pesto-Pasta sind eine perfekte Kombination aus frischem Geschmack und cremiger Textur. Sie sind außerdem eine großartige Möglichkeit, um eine größere Menge an Rucola zu verwenden, bevor er welk wird.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kurz und knapp: IT-Beratung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Penne all Arrabbiata – vegan
Grapefruit-Orangen – Smoothie – vegan
Crema Catalana – vegan