Veganes Kimchi-Fried-Rice – eine köstliche Kombination aus herzhaftem Kimchi und saftigem gebratenem Reis! Dieses Gericht ist nicht nur lecker, sondern auch vielseitig und passt zu vielen Gelegenheiten. Ob als schnelles Mittagessen, als Beilage zu anderen asiatischen Gerichten oder als Hauptgericht – das vegane Kimchi-Fried-Rice ist immer eine gute Wahl.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 2 Tassen gekochter Reis (am besten vom Vortag, da er etwas trockener sein sollte)
– 1 Tasse Kimchi (vegane Variante ohne Fischsauce)
– 1 Zwiebel, gewürfelt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 Möhre, in feine Streifen geschnitten
– 1 Paprika, in kleine Stücke geschnitten
– 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
– 2 Esslöffel Sojasauce (am besten glutenfrei)
– 1 Esslöffel Sesamöl
– 1 Teelöffel Kreuzkümmel
– Optional: 1 Teelöffel Sriracha-Sauce für etwas Schärfe

So bereitest du das vegane Kimchi-Fried-Rice zu:
1. Erhitze das Sesamöl in einer großen Pfanne oder einem Wok auf mittlerer Stufe.
2. Gib die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brate sie für ca. 2-3 Minuten, bis sie schön goldbraun sind.
3. Füge die Möhren und Paprika hinzu und brate sie für weitere 3-4 Minuten, bis sie etwas weicher geworden sind.
4. Nun gib das Kimchi und die Frühlingszwiebeln hinzu und brate alles für weitere 2 Minuten.
5. Gebe den Kreuzkümmel und die Sojasauce in die Pfanne und mische alles gut durch.
6. Füge den gekochten Reis hinzu und brate ihn unter ständigem Rühren für ca. 5 Minuten, bis er heiß und gut durchgemischt ist.
7. Wenn du es gerne scharf magst, gib jetzt noch etwas Sriracha-Sauce hinzu und rühre sie unter.
8. Probiere das Kimchi-Fried-Rice und würze es bei Bedarf mit etwas mehr Sojasauce oder Gewürzen nach.
9. Serviere das Gericht heiß und garniere es nach Belieben mit frischen Kräutern wie Koriander oder Frühlingszwiebeln.

Guten Appetit! Genieße das vegane Kimchi-Fried-Rice als vollwertige Mahlzeit oder als Beilage zu deinen Lieblingsasiatischen Gerichten. Es ist eine leckere Art, Kimchi auf eine neue Weise zu genießen und dem Reis eine besondere Note zu verleihen. Lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT aus einer Hand. Hand drauf. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Pflaumenkuchen
Brombeermarmelade – vegan
Süßkartoffel-Kichererbsen-Bowl – vegan