Basilikum-Zitronen-Pasta – eine köstliche Kombination, die deine Geschmacksknospen zum Tanzen bringt! Die frische Zitronennote vereint sich perfekt mit dem intensiven Aroma des Basilikums und zaubert eine einzigartige Geschmacksexplosion. Die cremige Sauce umhüllt die al dente gekochten Nudeln und sorgt für eine genussvolle Mahlzeit.

Was du für dieses vegane Rezept benötigst:

– 250 g Pasta (z. B. Linguine oder Spaghetti)
– 2 Zitronen
– 1 Bund frisches Basilikum
– 3 Knoblauchzehen
– 2 EL Olivenöl
– 100 ml pflanzliche Sahne, z. B. Hafer- oder Sojasahne
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

So geht’s:

1. Koche die Pasta gemäß den Anweisungen auf der Verpackung, bis sie al dente ist.

2. Während die Pasta kocht, bereite die Sauce zu. Presse den Saft der Zitronen aus und hacke das Basilikum fein.

3. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate den gehackten Knoblauch darin für etwa eine Minute an, bis er duftet.

4. Gib den Zitronensaft, das gehackte Basilikum und die pflanzliche Sahne in die Pfanne und rühre alles gut um. Lass die Sauce für etwa 2-3 Minuten köcheln, bis sie leicht eingedickt ist.

5. Schmecke die Sauce mit Salz und Pfeffer ab und gib sie dann zu den gekochten Nudeln. Vermische alles gründlich, sodass die Pasta gleichmäßig von der cremigen Sauce umhüllt wird.

6. Serviere die Basilikum-Zitronen-Pasta auf Tellern und garniere sie nach Belieben mit frischen Basilikumblättern.

Guten Appetit und lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Bringen Sie Ihre Büro-IT in Schwung! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganes Gemüse-Korma
Veganes Kimchi-Fried-Rice
Veganes Bananenbrot-Muffins