Kokosnuss-Ananas-Shake – eine köstliche Erfrischung, die dich im Handumdrehen in die tropischen Gefilde entführt! Dieser Shake ist nicht nur besonders lecker, sondern auch reich an natürlichen Aromen und gesunden Zutaten. Er eignet sich perfekt als Snack am Nachmittag oder als leichtes Frühstück, das dich mit Energie versorgt und dich gut in den Tag starten lässt.

Für den Kokosnuss-Ananas-Shake benötigst du folgende Zutaten:
– 1 reife Kokosnuss
– 1 reife Ananas
– 200 ml Kokosmilch
– 1 EL Agavendicksaft (optional)
– Eiswürfel nach Belieben

Und so einfach geht’s:
1. Öffne die reife Kokosnuss und gieße das Kokoswasser in einen Behälter. Schneide das Kokosfleisch in kleine Stücke und stelle es beiseite.
2. Schäle die reife Ananas und schneide sie in grobe Stücke.
3. Gib das Kokoswasser, das Kokosfleisch, die Ananasstücke, die Kokosmilch und den Agavendicksaft (wenn du es gerne etwas süßer magst) in einen Mixer.
4. Mixe alle Zutaten auf hoher Stufe, bis sie eine glatte Konsistenz haben.
5. Wenn du es gerne gut gekühlt magst, füge einige Eiswürfel hinzu und mixe erneut, um den Shake zu kühlen.
6. Gieße den Kokosnuss-Ananas-Shake in Gläser oder Flaschen und garniere ihn nach Belieben mit einem Stück Ananas oder Kokosraspeln.

Dieser erfrischende Shake passt hervorragend zu einem gemütlichen Nachmittag im Garten, einem exotischen Brunch oder als Ersatz für ein schweres Frühstück. Genieße die natürliche Süße der Ananas und die cremige Textur der Kokosnuss in jeder Schluck.

Guten Appetit und lass dich von der tropischen Leichtigkeit dieses Shakes verzaubern!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT aus einer Hand. Hand drauf. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Erdnussbutter-Bananen-Shake – vegan
Brombeer-Shake – vegan
Grüner Matcha-Shake – vegan