Lecker, cremig und voller frischer Aromen – das ist das Schnittlauch-Pesto! Dieses vegane Rezept ist die perfekte Ergänzung für viele Gerichte. Egal, ob du es zu Pasta, frischem Brot oder gegrilltem Gemüse servierst, das Schnittlauch-Pesto wird garantiert für Begeisterung sorgen.

Für das Schnittlauch-Pesto benötigst du folgende Zutaten:
– 1 Bund frischer Schnittlauch
– 50 g Pinienkerne
– 2 Knoblauchzehen
– 60 ml Olivenöl
– 2 EL Zitronensaft
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Die Zubereitung ist denkbar einfach:
1. Zuerst den frischen Schnittlauch gründlich waschen und grob hacken.
2. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Achte darauf, sie regelmäßig zu wenden, damit sie nicht verbrennen.
3. Nun Knoblauchzehen schälen und grob zerkleinern.
4. Alle vorbereiteten Zutaten, also den Schnittlauch, die gerösteten Pinienkerne und den Knoblauch, in einen Mixer geben.
5. Olivenöl und Zitronensaft hinzufügen und alles zu einem feinen Pesto pürieren.
6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls noch etwas mehr Zitronensaft hinzufügen.

Nun ist dein selbstgemachtes Schnittlauch-Pesto fertig! Du kannst es direkt servieren oder in ein gut verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit! Genieße das Schnittlauch-Pesto zu deinen Lieblingsgerichten und lass dich von seinem aromatischen Geschmack verzaubern.

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Keine Lust auf DSGVO? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Mango-Avocado-Guacamole – vegan
Estragon-Orangenlimonade – vegan
Rosmarin-Himbeer-Limonade – vegan