Geröstete Kichererbsen mit Paprika-Gewürz

Kichererbsen sind nicht nur äußerst gesund und nahrhaft, sondern auch sehr vielseitig in der Küche einsetzbar. Eine besonders leckere und knusprige Variante sind geröstete Kichererbsen mit Paprika-Gewürz. Sie eignen sich perfekt als Snack für zwischendurch oder als Topping für Salate und Bowls.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 1 Dose Kichererbsen (400 g)
– 1 Esslöffel Olivenöl
– 1 Teelöffel Paprikapulver
– 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
– 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so gehst du vor:

1. Heize den Backofen auf 200 Grad Celsius vor.

2. Öffne die Dose mit den Kichererbsen, gieße sie ab und spüle sie gründlich unter kaltem Wasser ab, um überschüssige Stärke zu entfernen.

3. Lege ein sauberes Küchentuch auf die Arbeitsfläche und gib die Kichererbsen darauf. Tupfe sie vorsichtig trocken und entferne dabei überschüssige Haut.

4. Gib die trockenen Kichererbsen in eine Schüssel und vermische sie mit Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Achte darauf, dass die Gewürze gleichmäßig verteilt sind und alle Kichererbsen damit bedeckt sind.

5. Verteile die gewürzten Kichererbsen gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.

6. Schiebe das Backblech in den vorgeheizten Ofen und röste die Kichererbsen für etwa 20-25 Minuten, bis sie knusprig und goldbraun sind. Wende sie nach der Hälfte der Zeit einmal mit einem Löffel oder einer Gabel um, um sie gleichmäßig zu bräunen.

7. Lasse die gerösteten Kichererbsen vollständig abkühlen, bevor du sie genießt oder in einem luftdichten Behälter aufbewahrst.

Guten Appetit!

(Der Text ist suchmaschinenfreundlich: geröstete Kichererbsen, veganes Rezept, Paprikagewürz, lecker, Snack)

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Unterstützung leicht gemacht! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Ananas-Minz-Limonade – vegan
Kokos-Curry-Linsensuppe – vegan
Vegane Kartoffel-Lauch-Suppe