Knusprige Süßkartoffel-Pommes sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Pommes Frites. Sie sind vegan, glutenfrei und reich an Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien. Die knusprige Textur und der süße Geschmack machen sie zu einer idealen Beilage oder sogar als Hauptgericht.

Für dieses einfache aber dennoch köstliche Rezept benötigst du lediglich folgende Zutaten:

– 2 große Süßkartoffeln
– 2 EL Olivenöl
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL Knoblauchpulver
– 1 TL Salz

Und so geht’s:

1. Heize den Backofen auf 220 Grad Celsius vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor.

2. Schäle die Süßkartoffeln und schneide sie in gleichmäßige Streifen, ähnlich wie bei Pommes Frites.

3. Gib die Süßkartoffelstreifen in eine große Schüssel und füge Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchpulver und Salz hinzu. Vermische alles gut, so dass alle Streifen gleichmäßig mit den Gewürzen bedeckt sind.

4. Verteile die gewürzten Süßkartoffelstreifen gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech, sodass sie sich nicht berühren.

5. Backe die Pommes für etwa 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis sie knusprig goldbraun sind. Je nach Dicke der Streifen kann die Backzeit variieren, also behalte sie im Auge, damit sie nicht verbrennen.

6. Sobald die Süßkartoffel-Pommes fertig sind, nimm sie aus dem Ofen und lasse sie ein paar Minuten abkühlen, damit sie fester werden und ihre Knusprigkeit behalten.

Jetzt kannst du die knusprigen Süßkartoffel-Pommes genießen! Sie passen hervorragend als Beilage zu Burgern, Sandwiches oder Salaten. Du kannst sie aber auch als gesunden Snack für zwischendurch genießen.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Themen abgeben, um das Geschäft kümmern. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Falafel-Wrap – vegan
Tempeh-Tacos – vegan
Vegane Bratwurst