Zitronenquark-Donuts sind eine köstliche und erfrischende Leckerei, die perfekt zum Frühstück, Nachmittagssnack oder einfach zwischendurch passt. Die Kombination aus saftiger Zitrone und cremigem Quark sorgt für einen fruchtigen und zugleich cremigen Geschmack, der einfach unwiderstehlich ist.

Um diese veganen Zitronenquark-Donuts zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 250 g Sojajoghurt
– 80 g Rohrzucker
– 3 EL Zitronensaft
– 2 TL Zitronenabrieb
– 1 TL Vanilleextrakt
– 220 g Mehl
– 1 TL Backpulver
– 1/2 TL Natron
– 1 Prise Salz
– Pflanzenöl zum Frittieren
– Puderzucker zum Bestäuben

Und so wird’s gemacht:

1. In einer Schüssel den Sojajoghurt, Rohrzucker, Zitronensaft, Zitronenabrieb und Vanilleextrakt verrühren, bis alles gut vermengt ist.

2. In einer separaten Schüssel das Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Die trockenen Zutaten nach und nach zur Joghurt-Mischung geben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

3. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und kleine Donuts auf einer mit Backpapier ausgelegten Arbeitsfläche spritzen.

4. Das Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Donuts darin goldbraun frittieren. Achte dabei darauf, dass sie von beiden Seiten gleichmäßig gebräunt sind.

5. Die fertigen Donuts auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Und schon sind die köstlichen Zitronenquark-Donuts fertig! Serviere sie am besten noch warm und genieße sie zum Beispiel mit einer Tasse Tee oder Kaffee.

Wir wünschen dir einen guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Beratung für Ihre Firma. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer Maulwurfkuchen
Erdnussbutterkekse – vegan
Kürbiskekse – vegan