Vegane Pretzeln – der perfekte Snack für alle Gelegenheiten!

Pretzeln sind nicht nur ein Klassiker auf dem Oktoberfest, sondern auch ein köstlicher Snack für gemütliche Abende oder Partys. Diese knusprigen Brezeln, die außen goldbraun und innen weich sind, machen einfach süchtig! Das Beste daran ist, dass du sie ganz einfach zu Hause zubereiten kannst und dabei auf tierische Produkte verzichten kannst.

Was du für dieses köstliche Rezept benötigst:

– 500 g Weizenmehl (Typ 405)
– 1 Päckchen Trockenhefe
– 1 TL Salz
– 1 TL Zucker
– 300 ml lauwarmes Wasser
– 30 g vegane Margarine
– 2 EL Natron
– 1 Liter Wasser
– grobes Meersalz

So gehst du vor:

1. In einer großen Schüssel das Mehl mit der Trockenhefe, dem Salz und dem Zucker vermengen. Anschließend das lauwarme Wasser und die vegane Margarine hinzufügen. Alles gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

2. Den Teig in der Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

3. Den Teig aus der Schüssel auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und in 8 gleich große Stücke teilen.

4. Jedes Stück Teig zu einer langen Schnur von etwa 40 cm Länge rollen. Die Enden der Schnur zu einem Knoten verdrehen und an den unteren Teil der Brezel festdrücken, um die typische Form zu erhalten. Wiederhole diesen Schritt mit allen Teigstücken.

5. In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen und das Natron hinzufügen. Die Pretzeln für ca. 30 Sekunden in der Natronlauge schwimmen lassen, dabei einmal wenden.

6. Die Pretzeln mit einer Schaumkelle aus der Lauge nehmen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech ablegen. Mit grobem Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft) für etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.

7. Die fertigen Pretzeln aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Sie können warm oder auch bei Zimmertemperatur serviert werden.

Diese selbstgemachten veganen Pretzeln sind einfach unwiderstehlich und passen perfekt zu einem Dip deiner Wahl oder auch zu einer würzigen veganen Bier-Senf-Sauce. Sie sind super lecker und ein echter Genuss für alle!

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Themen abgeben, um das Geschäft kümmern. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Kartoffel-Gemüse-Auflauf – vegan
Zitronen-Tarte – vegan
Mehrkornbrot – vegan