Rote Beete-Aufstrich: Ein leckerer Genuss!

Der Rote Beete-Aufstrich ist eine köstliche vegane Alternative, die nicht nur Veganer begeistert. Durch die sattrote Farbe und den intensiven Geschmack wird dieser Aufstrich zu einer wahren Gaumenfreude. Er passt wunderbar auf knuspriges Brot, als Dip zu Gemüsesticks oder auch als leckerer Begleiter zu veganen Burgern.

Was wird benötigt?

– 2 frische Rote Beeten
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Zitrone
– 2 EL Olivenöl
– 2 EL Tahini (Sesampaste)
– 1 TL Kreuzkümmel
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

So wird’s gemacht:

Schritt 1: Die roten Beeten gründlich waschen und anschließend mit einem Küchenmesser schälen. Tipp: Einweghandschuhe tragen, um Verfärbungen der Hände zu vermeiden.

Schritt 2: Die geschälten Rote Beeten grob würfeln und in einen Mixer geben.

Schritt 3: Die Knoblauchzehe schälen und grob zerkleinern. Zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone, Olivenöl, Tahini, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer zu den Rote Beeten in den Mixer geben.

Schritt 4: Alles gut mixen, bis eine gleichmäßige und cremige Konsistenz entsteht. Gegebenenfalls etwas mehr Tahini oder Zitrone hinzufügen, um den Geschmack zu verfeinern.

Schritt 5: Den fertigen Rote Beete-Aufstrich in ein luftdichtes Glas oder eine Schüssel füllen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Schritt 6: Vor dem Servieren den Rote Beete-Aufstrich nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen des leckeren veganen Rote Beete-Aufstrichs!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Beratung für Ihre Firma. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Süßkartoffel-Hummus – vegan
Vegane Paprika-Cashew-Creme
Johannisbeermarmelade – vegan