Vegane Rezepte sind nicht nur für Veganer eine leckere Alternative, sondern können von jedem genossen werden. Egal, ob du bereits vegan lebst oder einfach nur auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen bist, dieses Mango-Maracuja Eistee Rezept ist eine wahre Erfrischung!

Für das Rezept benötigst du folgende Zutaten:

– 2 reife Mangos
– 4 Maracujas
– 1 Liter Wasser
– 4 Teebeutel grüner Tee
– 2 Esslöffel Agavendicksaft (als süße Alternative)

So geht’s:

1. Zuerst schälst du die Mangos und schneidest sie in kleine Stücke. Die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch auslöffeln.

2. In einem Topf bringst du das Wasser zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, nimmst du den Topf vom Herd und gibst die Teebeutel hinzu. Lass den Tee ziehen, bis er abgekühlt ist.

3. In einem Mixer pürierst du nun die Mangostücke und das Maracujafruchtfleisch.

4. Den abgekühlten Tee filterst du nun, um die Teebeutel zu entfernen.

5. In einer Karaffe vermischst du nun das Mangopüree, das Maracujafruchtfleisch und den Tee. Gib den Agavendicksaft hinzu und rühre alles gut um.

6. Stelle die Karaffe in den Kühlschrank und lass den Eistee mindestens eine Stunde lang ziehen.

Nun ist dein erfrischender Mango-Maracuja Eistee fertig! Du kannst ihn nach Belieben mit Eiswürfeln servieren und auf der nächsten sommerlichen Gartenparty anbieten. Alternativ passt er auch gut zu einem entspannten Nachmittag auf der Terrasse oder als Durstlöscher nach dem Sport.

Guten Appetit und genieße diesen köstlichen, veganen Eistee!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Was macht Ihr Backup? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Sangria – vegan
Estragon-Orangenlimonade – vegan
Wassermelonen-Minze Eistee – vegan