Ein erfrischender Ananas-Kokos Eistee ist die perfekte Kombination aus tropischem Flair und angenehmer Abkühlung. Dieses köstliche Getränk eignet sich besonders gut für heiße Sommertage oder als Begleitung zu einem entspannten Nachmittag am Pool. Mit nur wenigen Zutaten kannst du diesen leckeren Eistee ganz einfach selbst zubereiten.

Für den Ananas-Kokos Eistee benötigst du:

– 1 reife Ananas
– 2 Teelöffel Kokosraspeln
– 4 Teebeutel grünen Tee
– 1 Liter Wasser
– 2 Esslöffel Agavendicksaft (oder ein anderes veganes Süßungsmittel)
– Eiswürfel

Zuallererst schälst du die Ananas und schneidest sie in kleine Stücke. Anschließend gibst du die Ananasstücke zusammen mit den Kokosraspeln in einen Mixer und mixt alles zu einer feinen Masse.

In einem großen Topf bringst du das Wasser zum Kochen. Wenn das Wasser kocht, fügst du die Teebeutel hinzu und lässt sie mindestens 5 Minuten ziehen. Danach entfernst du die Teebeutel und lässt den Tee abkühlen.

Wenn der Tee abgekühlt ist, gibst du die Ananas-Kokos-Mischung dazu und rührst alles gut um. Nach Bedarf kannst du jetzt noch den Agavendicksaft hinzufügen, um den Eistee süßer zu machen.

Nun stellst du den Eistee für einige Stunden in den Kühlschrank, damit er gut durchziehen kann. Wenn du den Eistee schnell servieren möchtest, kannst du auch einige Eiswürfel hinzufügen.

Um den Eistee zu genießen, fülle einfach ein Glas mit Eiswürfeln und gieße den Ananas-Kokos Eistee darüber. Du kannst das Getränk noch mit einigen Ananasstücken oder Kokosraspeln garnieren, um den tropischen Geschmack zu betonen.

Guten Appetit und genieße deinen erfrischenden Ananas-Kokos Eistee!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Ich optimiere Ihre IT. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Pfirsich-Eistee – vegan
Pfefferminz-Pfirsich Eistee – vegan
Mango-Kokos-Smoothie – vegan