Ein erfrischender Blaubeer-Lavendel Eistee ist die perfekte Begleitung für heiße Sommertage oder gemütliche Abende auf der Terrasse. Die Kombination aus süßen Blaubeeren und dem beruhigenden Duft des Lavendels macht diesen Eistee zu etwas Besonderem.

Für dieses vegane Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 2 Tassen frische oder gefrorene Blaubeeren
– 1 Liter Wasser
– 2 Esslöffel getrocknete Lavendelblüten
– 2-3 Esslöffel Ahornsirup (oder eine andere vegane Süße deiner Wahl)
– Eiswürfel

So gehst du vor, um den Blaubeer-Lavendel Eistee zuzubereiten:
1. In einem Topf das Wasser zum Kochen bringen und die getrockneten Lavendelblüten hinzufügen. Den Topf vom Herd nehmen und den Lavendel 10-15 Minuten ziehen lassen.
2. Anschließend die Lavendelblüten mit einem Sieb aus dem Topf entfernen und den Lavendeltee zurück in den Topf gießen.
3. Die Blaubeeren hinzufügen und den Tee zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Blaubeeren für weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.
4. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen.
5. Die Blaubeer-Lavendel-Mischung in einen Mixer geben und zu einer glatten Flüssigkeit pürieren.
6. Den pürierten Tee durch ein feines Sieb gießen, um die Fruchtstücke zu entfernen.
7. Den Ahornsirup hinzufügen und den Eistee gut umrühren, um die Süße gleichmäßig zu verteilen.
8. Den Blaubeer-Lavendel Eistee in Gläser oder Krüge füllen und mit Eiswürfeln servieren.

Jetzt kannst du deinen köstlichen Blaubeer-Lavendel Eistee genießen! Er passt perfekt zu leichten Sommergerichten oder als erfrischendes Getränk zwischendurch. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Themen abgeben, um das Geschäft kümmern. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Ananas-Kokos Eistee – vegan
Erdbeer-Basilikum Eistee – vegan
Sangria – vegan