Nudeln mit Brokkoli-Pesto sind eine leckere Alternative zu herkömmlichen Pasta-Gerichten. Das cremige Pesto aus frischem Brokkoli verleiht den Nudeln einen einzigartigen Geschmack und bringt eine gesunde Portion Grün auf den Teller. Dieses Gericht ist nicht nur für Veganer geeignet, sondern auch für alle, die nach einer köstlichen pflanzlichen Option suchen.

Für dieses Rezept benötigst du folgende Zutaten:
– 250 g Nudeln (z.B. Spaghetti oder Penne)
– 1 Brokkoli
– 2 Knoblauchzehen
– 50 g Walnüsse
– 3 EL Olivenöl
– Saft von einer Zitrone
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Und so bereitest du die Nudeln mit Brokkoli-Pesto zu:
1. Koche die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser al dente und gieße sie anschließend ab. Stelle sie beiseite.
2. Zerlege den Brokkoli in Röschen und koche ihn in leicht gesalzenem Wasser für ca. 5 Minuten, bis er weich ist. Gieße den gekochten Brokkoli ab und lass ihn abkühlen.
3. In einem Mixer oder mit einem Pürierstab, zerkleinere den gekochten Brokkoli, die Knoblauchzehen, Walnüsse, Olivenöl und den Zitronensaft zu einer cremigen Masse. Wenn nötig, kannst du etwas Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
4. Schmecke das Pesto mit Salz und Pfeffer ab und rühre es dann unter die gekochten Nudeln.
5. Erwärme die Nudeln mit Brokkoli-Pesto bei Bedarf noch einmal in der Pfanne und serviere sie warm.

Jetzt kannst du deine Nudeln mit Brokkoli-Pesto genießen! Die Kombination aus cremigem Pesto und den al dente gekochten Nudeln ist einfach köstlich. Dieses Gericht eignet sich hervorragend als Hauptmahlzeit oder als Beilage zu gegrilltem Gemüse oder Salat. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Hand auf´s Herz: Wie geht es Ihrer IT? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Zucchini-Spaghetti – vegan
Minestrone – vegan
Pan con Tomate – vegan