Veganer Cranberry-Orangen-Aufstrich

Ein cremig-fruchtiger Aufstrich, der perfekt auf dein Frühstücksbrötchen oder in deinen Haferbrei passt – der Cranberry-Orangen-Aufstrich! Diese Kombination aus saftigen Cranberries und frischen Orangen ist einfach köstlich und wird dich mit seinem intensiven Geschmack überraschen.

Was du benötigst:
– 200 g frische oder gefrorene Cranberries
– Saft und Abrieb von 2 Bio-Orangen
– 150 g Zucker (alternativ kannst du auch Agavendicksaft oder ein anderes veganes Süßungsmittel verwenden)
– 1 EL Chiasamen

So geht’s:
1. Die Cranberries gründlich waschen und in einen Topf geben. Den Orangensaft sowie den Abrieb der Orangen hinzufügen.
2. Den Zucker oder das vegane Süßungsmittel und die Chiasamen ebenfalls in den Topf geben und alles gut miteinander vermischen.
3. Die Mischung zum Kochen bringen und anschließend bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Cranberries aufplatzen und die Masse eindickt. Dabei regelmäßig umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.

Hinweis: Wenn du die Marmelade gerne etwas feiner magst, kannst du sie nach dem Kochen mit einem Stabmixer pürieren.

4. Den Cranberry-Orangen-Aufstrich heiß in sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen. Die Marmelade hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen deines selbstgemachten Cranberry-Orangen-Aufstrichs!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Kurz und knapp: IT-Beratung. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Paprika-Avocado-Aufstrich – vegan
Gebratene Zwiebel-Sesam-Aufstrich – vegan
Veganer Haselnuss-Schoko-Aufstrich