Feigen-Senf-Aufstrich

Ein herzhafter und geschmacksintensiver Aufstrich, der sowohl für Veganer als auch für alle Feinschmecker ein echter Genuss ist. Die Kombination aus süßen Feigen und scharfem Senf verleiht diesem Aufstrich eine besondere Note, die auf der Zunge zergeht und Gaumenfreuden verspricht.

Ob als Brotaufstrich zum Frühstück oder als Dip zu Gemüsesticks oder Knäckebrot – dieser Feigen-Senf-Aufstrich passt einfach immer. Die Cremigkeit und der aromatische Geschmack machen ihn zu einem vielseitigen Begleiter für jede Mahlzeit und sorgen für eine geschmackliche Explosion.

Du benötigst folgende Zutaten:
– 150 g getrocknete Feigen
– 100 ml Wasser
– 2 EL Senf (am besten mittelscharf)
– 1 EL Ahornsirup (alternativ kannst du auch Agavendicksaft verwenden)
– 1 Knoblauchzehe
– 1 TL Zitronensaft
– Salz nach Geschmack

So wird’s gemacht:
1. Die getrockneten Feigen grob zerkleinern und in eine Schüssel geben.
2. Wasser hinzufügen und die Feigen etwa 10 Minuten einweichen lassen, bis sie weich sind.
3. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
4. Die eingeweichten Feigen zusammen mit dem Knoblauch, Senf, Ahornsirup und Zitronensaft in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben.
5. Alles gut vermengen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Bei Bedarf kannst du etwas mehr Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
6. Mit Salz abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
7. Den Feigen-Senf-Aufstrich in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt er mehrere Tage frisch.

Guten Appetit! Genieße diesen köstlichen Feigen-Senf-Aufstrich zu deinem nächsten Frühstück oder als Dip zu herzhaften Snacks. Lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Keine Lust auf DSGVO? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Mango-Maracuja-Marmelade – vegan
Haselnuss-Aufstrich – vegan
Erdnussbutter – vegan