Rhabarber-Vanille-Aufstrich – eine süße Versuchung!

Dieser leckere Rhabarber-Vanille-Aufstrich ist einfach unwiderstehlich und eine perfekte Ergänzung für dein Frühstück oder eine süße Note für dein Dessert. Ob auf einem knusprigen Brötchen oder als Topping für dein Porridge, er verleiht deinen Gerichten eine Frische, die deine Geschmacksknospen tanzen lässt.

Um diesen köstlichen Aufstrich zu zaubern, benötigst du folgende Zutaten:

– 500 g Rhabarber
– 1 Vanilleschote
– 150 g Rohrzucker
– Saft einer Zitrone
– 2 EL Chiasamen

Und so gehst du vor:

1. Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden.
2. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark darauskratzen.
3. Den Rhabarber zusammen mit dem Rohrzucker, dem Zitronensaft und dem Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist.
4. Die Chiasamen hinzufügen und alles gut vermischen. Nochmals für ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung eine leicht dickflüssige Konsistenz erreicht hat.
5. Den fertigen Aufstrich in sterilisierte Einmachgläser füllen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Dieser Rhabarber-Vanille-Aufstrich ist nicht nur vegan, sondern auch reich an Ballaststoffen durch die Chiasamen. Zudem enthält er kein tierisches Fett und ist eine tolle Möglichkeit, Rhabarber in einer neuen, genussvollen Art zu genießen.

Also schnapp dir dein Lieblingsbrot oder dein Porridge und löffle dich in den Geschmackshimmel mit diesem verführerischen Rhabarber-Vanille-Aufstrich.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Beratung für Ihre Firma. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Schoko-Kokos-Aufstrich – vegan
Cranberry-Orangen-Aufstrich – vegan
Walnussbutter – vegan