Vegane Erdbeermarmelade – ein Frühstückstraum!

Erdbeermarmelade ist ein wahrer Klassiker auf dem Frühstückstisch und punktet mit ihrem süßen, fruchtigen Geschmack. Warum also nicht mal eine vegane Variante ausprobieren? Diese Erdbeermarmelade ist besonders lecker und passt wunderbar zu frisch gebackenem Brot, Brötchen oder Pfannkuchen.

Für die Zubereitung der veganen Erdbeermarmelade benötigst du folgende Zutaten:
– 500 g frische Erdbeeren
– 250 g Gelierzucker (vegan)
– 1 Zitrone
– 1 Prise Salz

Und so gehst du vor:
1. Die Erdbeeren gründlich waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
2. Die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit den Erdbeeren in einen Topf geben.
3. Den Gelierzucker sowie eine Prise Salz hinzufügen und alles gut vermischen.
4. Die Masse aufkochen lassen und für ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
5. Nach der Kochzeit die Konsistenz der Marmelade prüfen, indem du einen Klecks auf einen gekühlten Teller gibst. Falls die Marmelade fest wird, ist sie fertig.
6. Die Marmelade vom Herd nehmen und kurz ruhen lassen. Inzwischen Gläser oder Einmachgläser bereitstellen und gründlich reinigen.
7. Die heiße Marmelade vorsichtig in die Gläser füllen und sofort verschließen.
8. Die Gläser kopfüber abkühlen lassen, damit sie luftdicht verschlossen sind.

Guten Appetit und viel Freude beim Genießen deiner selbstgemachten veganen Erdbeermarmelade!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Beratung für Ihre Firma. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Mandelbutter – vegan
Klassische Guacamole – vegan
Aprikosenmarmelade – vegan