Kokosnuss-Aufstrich – Exotischer Genuss für den Gaumen!

Dieses vegane Rezept ist genau das Richtige für alle, die sich nach einem Hauch von Exotik auf ihrem Brot sehnen oder einen süßen Dip für frisches Obst suchen. Der Kokosnuss-Aufstrich besticht durch seinen intensiven Kokosgeschmack und seine Cremigkeit, die in Kombination mit der leichten Süße ein wahrer Genuss ist. Perfekt als Alternative zu herkömmlichen Brotaufstrichen oder als Dip für Obst, Gebäck oder Pancakes.

Um den Kokosnuss-Aufstrich zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 200 ml Kokosmilch
– 4 EL Kokosraspeln
– 3 EL Ahornsirup (oder ein anderes veganes Süßungsmittel deiner Wahl)
– 2 EL Kokosöl
– 1 TL Vanilleextrakt (optional)

Die Zubereitung ist denkbar einfach: In einem kleinen Topf erwärmst du die Kokosmilch bei mittlerer Hitze. Füge die Kokosraspeln hinzu und rühre gut um, bis alles gut vermischt ist. Lasse die Mischung etwa 5 Minuten köcheln, damit die Aromen sich entfalten können.

Nun fügst du den Ahornsirup, das Kokosöl und bei Bedarf das Vanilleextrakt hinzu und verrührst alles, bis sich alle Zutaten zu einer homogenen Masse verbunden haben.

Lass den Kokosnuss-Aufstrich vollständig abkühlen und gib ihn dann in ein Glas oder eine verschließbare Dose. Im Kühlschrank aufbewahrt hält er sich für ca. 1 Woche.

Gönne dir abschließend einen guten Appetit und lasse dich von diesem cremigen und süßen Genuss verzaubern! Genieße den Kokosnuss-Aufstrich auf deinem Lieblingsbrot oder als Dip zu frischem Obst – ein geschmackliches Highlight, das Lust auf mehr macht!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Jetzt die IT in Schwung bringen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Mandelbutter – vegan
Stachelbeermarmelade – vegan
Kirschmarmelade – vegan