Rainbow Salad Bowl

Diese bunte Rainbow Salad Bowl ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch eine gesunde und köstliche Mahlzeit. Die verschiedenen Farben der Zutaten bringen nicht nur Abwechslung auf den Teller, sondern liefern auch eine Vielzahl an Nährstoffen.

Um die Rainbow Salad Bowl zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

– 1 Tasse Quinoa
– 2 Tassen Gemüsebrühe
– 1 Karotte
– 1 gelbe Paprika
– 1 rote Paprika
– 1 Gurke
– 1 Avocado
– 1 Handvoll frischer Spinat
– 1 Handvoll Rucola
– 1 Handvoll Kirschtomaten
– 1/4 Tasse gehackte Mandeln
– 2 EL Olivenöl
– 1 EL Zitronensaft
– Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zuerst spülst du die Quinoa gründlich ab und kochst sie dann in der Gemüsebrühe nach Packungsanleitung. Während die Quinoa kocht, kannst du das Gemüse vorbereiten. Die Karotte, gelbe und rote Paprika und die Gurke werden gewaschen, geschält und in feine Streifen oder Würfel geschnitten. Die Avocado wird halbiert, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten.

Nun kannst du den frischen Spinat, Rucola und die Kirschtomaten gründlich waschen. Die Kirschtomaten kannst du halbieren. Die gehackten Mandeln kannst du in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten, bis sie goldbraun sind.

Für das Dressing mischst du das Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel. Die gekochte Quinoa lässt du etwas abkühlen, bevor du sie in eine große Schüssel gibst. Dann fügst du das vorbereitete Gemüse, die Avocado, den Spinat, den Rucola und die Kirschtomaten hinzu.

Zum Schluss beträufelst du die Rainbow Salad Bowl mit dem Dressing und streust die gerösteten Mandeln darüber.

Guten Appetit und genieße deine leckere und gesunde Rainbow Salad Bowl!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Hand auf´s Herz: Wie geht es Ihrer IT? Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Frühlingsrollen – vegan
Grünkohlsuppe – vegan
Veganer Hot Pot