Veganer Bouillabaisse – Eine köstliche pflanzliche Alternative

Bouillabaisse ist eine traditionelle französische Fischsuppe, die für ihren reichen Geschmack und ihre aromatischen Gewürze bekannt ist. Aber wer sagt, dass man auf den Genuss einer Bouillabaisse verzichten muss, nur weil man keine tierischen Produkte isst? Diese vegane Version der Bouillabaisse ist voller Geschmack und Textur und eignet sich hervorragend als gesundes und köstliches Hauptgericht.

Was du benötigst:

– 1 Zwiebel, gewürfelt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 rote Paprika, in dünne Streifen geschnitten
– 1 gelbe Paprika, in dünne Streifen geschnitten
– 1 Fenchelknolle, in Scheiben geschnitten
– 1 Karotte, in dünne Scheiben geschnitten
– 400 g Dosentomaten
– 500 ml Gemüsebrühe
– 1 Lorbeerblatt
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL Kreuzkümmel
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 200 g festes Tofu, gewürfelt
– 200 g Seitan, in dünnen Scheiben
– 200 g gekochte Kartoffeln, in Würfel geschnitten
– Handvoll frisches Basilikum, gehackt
– Ein Spritzer Zitronensaft

Und so geht’s:

1. Erhitze etwas Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Gib die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brate sie glasig.

2. Füge die Paprikastreifen, den Fenchel und die Karotten hinzu und brate sie für ein paar Minuten an, bis sie etwas weicher werden.

3. Gieße die Dosentomaten und die Gemüsebrühe in den Topf. Füge das Lorbeerblatt, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer hinzu. Rühre gut um und lasse die Suppe 15-20 Minuten köcheln.

4. Gib den Tofu, Seitan und die gekochten Kartoffeln in die Bouillabaisse. Lasse alles weitere 10 Minuten köcheln, bis die Zutaten gut durchgezogen und erwärmt sind.

5. Vor dem Servieren füge das gehackte Basilikum hinzu und beträufle die Suppe mit etwas Zitronensaft für eine erfrischende Note.

Guten Appetit!

Mit diesem veganen Bouillabaisse-Rezept kannst du das Beste der französischen Küche genießen, ohne auf den Geschmack und die Aromen der Originalversion verzichten zu müssen. Perfekt für diejenigen, die sich pflanzlich ernähren oder einfach nur nach einer gesünderen Alternative suchen. Probiere es aus und lass es dir schmecken!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT muss man mögen. Ich tue es. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Bärlauch-Pesto – vegan
Kokos-Curry-Linsensuppe – vegan
Veganer Bloody Caesar – Cocktail