Vegane Lasagne-Bolognese – ein köstliches Gericht, das jeden Gaumen erfreut und einfach zuzubereiten ist. Diese vegane Variante der klassischen Lasagne-Bolognese ist nicht nur für Veganer eine schmackhafte Alternative, sondern eignet sich auch für alle, die eine pflanzliche Ernährung ausprobieren möchten oder einfach mal etwas Neues erleben wollen.

Für dieses Rezept werden folgende Zutaten benötigt:
– 250 g Lasagneblätter
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Möhren
– 1 kleine Sellerieknolle
– 100 g Champignons
– 200 g Sojagranulat oder -hack
– 400 g gehackte Tomaten
– 1 EL Tomatenmark
– 2 EL Olivenöl
– Gewürze nach Belieben (z.B. Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano, Thymian)
– 500 ml Gemüsebrühe
– 200 ml Sojasahne

Um die vegane Lasagne-Bolognese zuzubereiten, gehst du wie folgt vor:

1. Schneide die Zwiebel, den Knoblauch, die Möhren, den Sellerie und die Champignons in kleine Würfel.
2. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate die Zwiebel und den Knoblauch darin an.
3. Füge die Möhren, den Sellerie, die Champignons und das Sojagranulat oder -hack hinzu und brate alles gut an. Rühre dabei regelmäßig um.
4. Gib das Tomatenmark hinzu und brate es kurz mit an.
5. Füge die gehackten Tomaten und die Gewürze hinzu. Lasse die Bolognese-Sauce für etwa 10 Minuten köcheln.
6. Gib nach und nach die Gemüsebrühe hinzu und lasse die Sauce weiter köcheln, bis sie eine dickflüssige Konsistenz hat.
7. Rühre zum Schluss die Sojasahne unter die Bolognese-Sauce und schmecke sie mit Gewürzen ab.

Nun geht es ans Schichten der Lasagne:
1. Fette eine Auflaufform leicht ein und verteile eine dünne Schicht Bolognese-Sauce auf dem Boden.
2. Lege darauf eine Schicht Lasagneblätter und bedecke sie mit einer weiteren Schicht Bolognese-Sauce.
3. Wiederhole diesen Vorgang, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Achte darauf, dass du mit einer Schicht Bolognese-Sauce abschließt.
4. Backe die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30-40 Minuten.

Nach der Backzeit ist deine vegane Lasagne-Bolognese fertig! Lasse sie kurz abkühlen, bevor du sie servierst. Sie passt hervorragend zu einem grünen Salat oder einfach nur pur. Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

Bringen Sie Ihre Büro-IT in Schwung! Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Panettone – vegan
Zucchininudeln mit Pesto – vegan
Veganes Tiramisu