Portugiesisches Kartoffelgulasch ist ein herzhaftes und einfaches Gericht, das sich besonders an kalten Tagen großer Beliebtheit erfreut. Es besticht durch seine würzige Note und den deftigen Geschmack. Das Gulasch ist eine perfekte Alternative für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten oder eine vegane Ernährung bevorzugen.

Für das portugiesische Kartoffelgulasch benötigst du folgende Zutaten:

– 500 g Kartoffeln
– 2 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Paprika (rot und gelb)
– 1 Möhre
– 1 Dose gehackte Tomaten
– 1-2 EL Tomatenmark
– 2 EL Olivenöl
– 1 TL Paprikapulver
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Oregano
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– 500 ml Gemüsebrühe
– 2 EL frischer Zitronensaft
– Petersilie zum Garnieren

Und so wird das Kartoffelgulasch zubereitet:

1. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln, Knoblauchzehen, Paprika und Möhre ebenfalls klein schneiden.

2. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Anschließend die Paprika und die Möhre hinzufügen und für etwa 5 Minuten mitdünsten.

3. Das Tomatenmark, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Oregano dazugeben und kurz anrösten lassen. Danach die gehackten Tomaten und die Kartoffelwürfel in den Topf geben.

4. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Gulasch für etwa 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt.

5. Zum Schluss den Zitronensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das portugiesische Kartoffelgulasch mit frischer Petersilie garnieren und servieren.

Guten Appetit!

Lecker lecker, aber was, wenn es mit der IT nicht so gut läuft? Reklame:

IT-Support für Ihr Unternehmen. Kompetente und persönliche Beratung und Umsetzung. Microsoft 365, Backup, IT-Betrieb, DSGVO und mehr.
Mehr auf: www.ITaid.de

Anderen Usern schmeckte auch:


Veganer portugiesischer Kichererbsensalat
Veganer Arroz Doce (Süßer Reis)
Vegane Bifanas